Aktion 2020

Aktion 2020

Johanniter-Weihnachtstrucker 2020

Jetzt unterstützen

Zur Aktion 2020
Sie können helfen

Sie können helfen

Bitte unterstützen Sie die Aktion mit Ihrer Spende. Ihre Hilfe wird gebraucht.

Jetzt Spenden
Hier verteilen wir

Hier verteilen wir

Die Johanniter-Weihnachtstrucker fahren nach Albanien, Bosnien, Rumänien, in die Ukraine und nach Bulgarien.

Jetzt unterstützen

Zu den Zielregionen
Das darf ins Paket

Das darf ins Paket

Diese Artikel sollte ein Weihnachtstrucker-Päckchen enthalten.

Jetzt unterstützen

Zur Packliste

Die Aktion Johanniter-Weihnachtstrucker

Hilfe für Menschen in Südosteuropa

Seit vielen Jahren packen Tausende Kindergartenkinder, Schülerinnen und Schüler, Mitarbeitende von Unternehmen und viele andere Menschen in der Vorweihnachtszeit Hilfspakete für notleidende Menschen in Südosteuropa. Jahr für Jahr setzen sie damit ein Zeichen der Nächstenliebe und der Hoffnung. Machen auch Sie mit. Beteiligen Sie sich am Johanniter-Weihnachtstrucker, der grossen Hilfsaktion der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.

Die Pakete werden an wirtschaftlich schwache Familien, Schul- und Kindergartenkinder, Menschen mit Behinderung, in Armenküchen, Alten- und Kinderheimen durch unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer überreicht. Für viele Menschen sind die Pakete ein kostbares Zeichen der Hoffnung – ein Zeichen, dass sie nicht vergessen sind in ihrer Not.

Jedes der Weihnachtstrucker-Päckchen enthält Lebensmittel und Hygieneartikel von einer sorgfältig zusammengestellten Packliste. Sie können in vielen Sammelstellen der Johanniter in Bayern, Baden-Württemberg, Hessen, Rheinland-Pfalz, Sachsen und Sachsen-Anhalt, Thüringen, Hamburg, Harburg, Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein sowie in Niedersachsen/Bremen abgegeben werden.

Auch im Winter 2020 riefen die Johanniter wieder zum Päckchen packen auf. Doch in diesem Jahr war alles anders: Auf Grund der Einschränkungen durch die Coronavirus-Pandemie wurden die Pakete mit Speditionen nach Albanien, Bosnien, Bulgarien, Rumänien und die Ukraine gebracht. Dort wurden sie von den bewährten Partnern der Johanniter an Hilfsbedürftige verteilt.

Auch Projekte in Deutschland erhielten dieses Jahr Pakete des Weihnachtstruckers. Ein großer Teil ging an die Tafeln in Deutschland, zudem wurden Projekte der Johanniter im Bundesgebiet unterstützt. Mittlerweile steht die Gesamtzahl fest: Insgesamt wurden 49.404 Pakete an den Sammelstellen abgegeben und 8.317 Pakete wurden virtuell gepackt! 

Herzlichen Dank an alle Spender, Helfer und Unterstützer!

Bilder und Berichte von der Verteilung der Pakete 2020 finden Sie in unserem Projektbericht 2020. Informationen zur Aktion 2020 sind auch auf unserer Facebook-Seite.

Jetzt virtuelles Päckchen packen!

NACH OBEN